Mehr von Boels
Einloggen Registrieren

Boels Fencing liefert 1,2km Zaun

Boels Fencing liefert 1,2km Zaun für Molenkopf IJmuiden (NL)

In IJmuiden hat Rijkswaterstaat (Amt für Wasserbau) Anfang August mit größeren Wartungsarbeiten am Molenkopf Süd („Zuidpier“) begonnen. Die Stürme Anfang des Jahres haben ein Teil des Kopfes herausgeschlagen, der nun also repariert wird. An Arbeitstagen ist die Mole für Unbefugte gesperrt. An den Wochenenden ist sie jedoch zugänglich.

Zum Projekt
Joost Moree, Teamleiter Boels Fencing, erzählt: "Zunächst erhielt die Filiale in Haarlem einen Antrag für 600 Meter Zaun. Der Kunde fragte, ob wir es auch aufbauen könnten. Die Kollegen aus Haarlem haben den Auftrag sofort an uns abgegeben. Ich hab dann zusammen mit dem Kunden den Standort besucht. So konnte ich mir selbst ein Bild von der Zugänglichkeit machen und sehen, wie wir die Zäune sicher und geschützt platzieren konnten. Denn auch wenn wir noch vor der Sturmsaison stehen, kann es in IJmuiden recht windig sein! Mein Rat war also, den Zaun mit Betonblöcken zu verstärken. Diese wiegen 750 Kilo das Stück und können etwas Wind abhaben. Während der Besichtigung wurde auch klar, dass 600 Meter Umzäunung nicht reichen würden; schließlich kamen wir auf 800 Meter. Kein Problem für uns! Zu viert haben wir alle Zäune in 6 Stunden aufgestellt".

Die Zäune wurden auf der Strandseite der Mole und einige hundert Meter über die Wasserlinie hinaus aufgestellt. In den ersten Tagen stellte sich heraus, dass der Auftragnehmer mehr Zäune zum Schutz seiner Ausrüstung benötigte. Und weil es immer noch Leute gab, die auf die Mole klettern konnten, wurden dort auch extra Zäune aufgestellt. Letztendlich stehen an der Hafenmole jetzt 1.200 Meter Zäune und 70 Betonblöcken. Auch der Anfang der Mole wurde mit Zäunen abgeschlossen. Diese sind am Wochenende geöffnet, so dass Fischer, Vogelbeobachter, Wanderer und Radfahrer die Mole betreten können.

Zur Mole
Die Molenköpfe Süd in IJmuiden und Nord in Velsen-Noord bilden zusammen das Tor zum Nordseekanal nach Amsterdam. Die Mole Süd ist über 3 Kilometer lang und dient als Wellenbrecher und Puffer gegen starke Meeresströmungen. Ausserdem blockiert sie Schlamm und Sand aus dem Meer und trägt sie ein Molenfeuer.

Zu Boels Fencing
Boels Fencing ist der Spezialist schlechthin für die Lieferung von Zäunen und anderen Umzäunungen für alle großen und kleinen Veranstaltungen, Industrie- und Bauprojekte. Möchten Sie einen Standort absperren oder große Menschenmassen sicher lenken? Boels ist Ihr fachkundiger Partner mit einer großen Auswahl an Produkten, gutem Service und schneller Lieferung! Das Sortiment wird regelmäßig erweitert und erneuert. Somit stehen für jede Veranstaltung oder jedes Projekt die aktuellsten Materialien zur Verfügung, die alle geltenden Sicherheitsstandards erfüllen. Das macht Boels zum Spezialisten für Bau, Industrie und Veranstaltungen.

Neugierig geworden nach den ganzen Möglichkeiten? Über E-Mail fencing@boels.com oder Telefon +31 (0)33 790 00 30 gibt es weitere Infos oder persönliche Beratung.

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Melden Sie sich für unser Rundschreiben an.