Mehr von Boels
Einloggen Registrieren

Komplette Einrichtung der Baustelle

Riesiger Auftrag erfordert eine perfekte Abstimmung

Es ist ein im wahrsten Sinne riesiger Auftrag. Die Renovierung des 12-stöckigen Koopmans-Gebäudes in Tilburg. Das charakteristische Bauwerk, schon seit Jahren der Eingang der Tilburg University, wird innen komplett umgebaut.

Das von dem Architekten Jos Bedaux entworfene Koopmans-Gebäude bildet eine Einheit mit zwei anderen Gebäuden. Bei der Renovierung steht die moderne Typologie des Gebäudes im Mittelpunkt, nämlich ein scheibenförmiger Hochbau auf Säulen und Pfeilern, die bis zum Boden reichen, mit einem Durchgang (einer so genannten Korridorerschließung) in den Stockwerken.

Nach Fertigstellung im Juli 2019 wird Tilburg um ein modernes, flexibles Bürokonzept reicher sein. Außerdem werden im Gebäude verschiedene Laboratorien sowie Unterrichtsräume untergebracht. Sein Haltbarkeitsdatum: mindestens dreißig Jahre. 

„Wir wurden damit beauftragt, während der Renovierungsarbeiten die Einrichtung der kompletten Baustelle zu übernehmen“, berichtet Jan van Bruggen, Projektmanager bei Boels Baustelleneinrichtung in Nijkerk.
Boels lieferte für dieses Projekt unter anderem provisorische Unterbringungen, Bauaufzüge, Gerüste, Glasroboter, Pissoirs, die gesamte Elektroinstallation, Drehkreuze, Kameraüberwachung und Material der Maschinendivision. Darüber hinaus stellte Boels eine provisorische Wasserversorgung bereit.
 „Bei einem großen Umbau oder einer Renovierung wird in der Regel die komplette Wasseranlage entfernt. Da während der Renovierungsarbeiten natürlich unter anderem für den Bau und den Baucontainerbereich Wasser erforderlich ist, hat Boels eine provisorische Anlage installiert.“ 

Abstimmung
Ein Auftrag wie dieser erfordert selbstverständlich eine perfekte Abstimmung zwischen verschiedenen Fachgebieten von Boels, in diesem Fall Modulare Unterbringung, Maschinenvermietung, IQ-Pass (Zugangskontrolle) und Prof Guard (Kameraüberwachung).
 Jan van Bruggen: „Wir sind die sprichwörtliche Spinne im Netz. Im Katastrophenfall und bei Planänderungen müssen wir sofort reagieren. Jetzt können wir bei Boels zu jedem gewünschten Zeitpunkt aus einem enormen Mietsortiment schöpfen. Außerdem kümmern wir uns nicht nur um die Lieferung, sondern stellen auch alles auf und schließen alles an. Hinzukommt, dass der Kunde das gesamte benötigte Material über eine einzige Filiale bestellen kann. All das sind Puzzleteile, die perfekt aufeinander abgestimmt ein müssen.“

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Melden Sie sich für unser Rundschreiben an.